muster widerrufsbelehrungVielleicht ist Ihnen als Shopbetreiber bewusst, dass Sie Ihre Kunden über das Widerrufsrecht informieren müssen. Dabei ist es wichtig, dass die Kunden über alle wichtigen Punkte des Widerrufsrechts informiert sind und einen Widerruf auch einfach und unkompliziert durchführen können. Dabei kann ein Muster für die Widerrufsbelehrung hilfreich sein und Ihnen zeigen, wie einfach eine Widerrufsbelehrung erstellt werden kann. Mit nur wenigen Klicks können Sie sich damit informieren und haben die Gelegenheit, Ihre Kunden sicher und rechtskonform über die vorhandenen Widerrufsmöglichkeiten zu informieren. Allerdings: Ein eigener Aufwand lässt sich dabei in aller Regel nicht vermeiden.

Wäre es für Sie hilfreich, wenn Sie wüssten, woraus es beim Widerrufsformular ankommt und wenn Ihre Kunden somit über die Möglichkeit des Widerrufs bestmöglich informiert sind? Dann sollten Sie weiterlesen und sich umfassend und detailliert informieren. Somit ist es für Sie eine Möglichkeit, einfach und schnell die passenden Details herauszufinden und auf diesem Weg die Widerrufsoptionen zu erörtern. Wichtig ist dabei aber auch, dass Sie das Muster der Widerrufsbelehrung nicht blindlings nutzen, sondern dieses anpassen. Der Erfahrungsbericht kann Ihnen dabei helfen, zu erfahren, wie Sie Geld sparen können und worauf es auf jeden Fall zu achten gilt.

Nehmen Sie sich einige Augenblicke Zeit und lesen Sie die Erfahrungen, die andere Verkäufer gemacht haben, die ein Muster für die Widerrufsbelehrung genutzt haben und inwieweit sich dabei Geld sparen lässt. Das hilft Ihnen im Endeffekt dabei, eine eigene Widerrufsbelehrung für Ihren Shop zu erstellen, durch die Ihre Kunden immer umfangreich informiert sind. Das schützt Sie im Endeffekt vor Problemen und Rechtsstreitigkeiten – und zudem bietet es für die Kunden die Sicherheit, in einem seriösen und sicheren Shop einkaufen zu können. Das gilt dabei im Übrigen nicht nur für das Online Shopping, sondern kann auch bei Krediten, bei Abonnements und Co. eine entsprechende Rolle spielen.

Muster für die Widerrufsbelehrung: Wozu kann das sinnvoll sein?

Mit einem Muster für eine Widerrufsbelehrung haben Sie generell die Möglichkeit, sich über die wichtigsten Inhalte dieser zu informieren und Sie können auch herausfinden, welche Formulierungen dabei zutreffend und wichtig sind. Somit kann ein Muster der Widerrufsbelehrung eine Option sein, wenn Sie einen neuen Shop eröffnen und bisher keine Widerrufsbelehrung haben – oder aber wenn es mit Ihrer bisherigen Version Probleme gibt. In diesem Fall besteht für Sie die Gelegenheit, daraus die wichtigsten Informationen zu ziehen und Sie haben die Option, Inhalte und Details zu erfassen, die Sie möglicherweise noch nicht kannten.

Allerdings:

Die Mustervorlage für die Widerrufsbelehrung kann in den meisten Fällen nicht vollständig übernommen werden. Wichtig ist, dass diese auch an Ihr Angebot und Ihren Shop angepasst wird und dass dabei die aktuellen Details auch berücksichtigt werden.

Was muss die Widerrufsbelehrung alles beinhalten?

Damit die Widerrufsbelehrung letzten Endes rechtskonform und für Ihr Angebot auch sicher ist, sollte diese einige wichtige Angaben und Details beinhalten. Dabei ist relevant, dass die Kunden über den Widerruf und die Möglichkeit dazu überhaupt informiert werden und herausfinden können, welche Bedingungen und Aspekte dabei von Bedeutung sind. Das kann also bedeuten, dass Sie Ihre Kunden über die Frist für den Widerruf informieren und auch, dass Sie die Form des Widerrufs klar vorgeben.

Tipp für Sie:

Holen Sie sich professionelle Hilfe und lassen Sie sich die Widerrufsbelehrung entsprechend erstellen. Damit sind Sie am Ende auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Erfahrungen: „So konnte ich mit der Muster Widerrufsbelehrung Geld sparen!“

„Als ich meinen Online Shop eröffnet habe, musste ich mir auch über den Widerruf Gedanken machen. Wichtig war mir, dass ich meine Kunden professionell und umfassend informieren kann und dass diese über alle Details und Aspekte auch wirklich Bescheid wissen. Ich habe mich an einen Anwalt gewandt und mich erst einmal beraten lassen. Doch im Internet habe ich dann für die Widerrufsbelehrung ein Muster gefunden und konnte damit alle wichtigen Aspekte entsprechend ermitteln. Nach Rücksprache mit meinem Anwalt konnte dieser mir dann die Widerrufsbelehrung erstellen – anhand meiner Vorgaben und das somit zu einem günstigeren Preis. Durch die Muster Widerrufsbelehrung hatte ich somit das Glück, bares Geld zu sparen und trotzdem abgesichert zu sein.“

Warum sollte man die Muster Widerrufsbelehrung nicht einfach kopieren?

Sie sollten dabei aber nicht den Fehler machen, die Widerrufsbelehrung als Muster einfach zu übernehmen oder diese zu kopieren. Das kann das Urheberrecht verletzen und zudem besteht die Gefahr, dass einzelne Passagen für Sie und Ihr Unternehmen gar nicht relevant oder gar falsch sind. Daher ist es zu empfehlen, sich entsprechende Unterstützung zu holen und die Vorlage lediglich als Grundlage und Informationsquelle zu verwenden.

Sie als Shopbetreiber sind somit immer gut gerüstet und auch für die Kunden bietet die eine ideale Basis. Die Kunden haben die Chance, einen Widerruf einfach durchzuführen und die gekauften Produkte zurückzugeben – so wie es laut BGB geregelt ist.

(Mustervorlage für einen Widerruf)

Möchten Sie von einem Vertrag zurücktreten und Widerspruch gegen diesen einlegen, können Sie sich mit dem Musterschreiben als Kunde einfach rüsten und den Rücktritt schnell erklären. Der Musterbrief muss von Ihnen dabei allerdings angepasst und mit Ihren Daten ergänzt werden. Sollten Sie dazu Fragen haben, sollten Sie als Kunde ebenfalls einen Juristen hinzuziehen.

Widerruf vom Kaufvertrag

Empfänger: (Angaben wie Name und Adresse der Firma)

Absender: (Ihr Name und die aktuelle Anschrift)

Kunden- oder Vertragsnummer: (falls vorhanden, angeben)

Hiermit widerrufe ich meinen Vertrag über den oben genannten Kauf, den ich mit Ihnen am (Datum nennen) geschlossen habe. Ich nutze dabei mein mir zustehendes Widerrufsrecht, sodass mein Widerruf keine Zustimmung benötigt. Ich bitte Sie dennoch, mir den Widerruf zu bestätigen.

(Ort und Datum)                 (Unterschrift per Hand)

Wichtig für Kunden:

Ein Widerruf sollte von Ihnen immer per Hand unterschrieben werden, sodass dieser auch wirklich gültig sein kann und akzeptiert wird. Ebenso ist es wichtig, dass der Widerruf fristgerecht eingeht. Im besten Fall nutzen Sie hierfür ein Einschreiben, das Ihnen einen Nachweis bietet. Aber auch die persönliche Übergabe gegen Quittung kann sinnvoll sein.

Für Shopbetreiber und Verkäufer bietet ein Muster der Widerrufsbelehrung vielfach Komfort und Sparpotential. Dabei sollte man aber keinesfalls an den falschen Ecken sparen, sondern sich stattdessen rechtkonform absichern, was in vielen Fällen sehr bedeutsam ist.