Widerrufsformular Vorlage: Anpassen und ausdrucken

Aktualisiert am 20. April 2023 von Ömer Bekar

widerrufsformular vorlageVielleicht wissen Sie bereits, dass Sie mit einem Widerrufsformular einfach und schnell einen Widerruf durchführen können. Dabei ist es ganz einfach, ein solches Schreiben aufzusetzen – wenn Sie denn wissen, worauf dabei zu achten ist. Noch einfacher kann ein Widerruf für Sie sein, wenn Sie eine Widerrufsformular Vorlage in Anspruch nehmen und damit einen Widerspruch schnell und simpel durchführen können. Ein solches Muster muss von Ihnen lediglich angepasst und individualisiert werden und Sie können es dann komfortabel und einfach für sich nutzen. Dennoch sollten Sie sich im Vorfeld natürlich auch ganz allgemein über das Widerrufsrecht und dabei wichtige Details informieren.

Hidden
TT Punkt MM Punkt JJJJ
Hidden
Hidden

Dies ist ein Beispielmuster des Schreibens.

Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wäre es für Sie hilfreich, wenn Sie eine Widerrufsformular Vorlage ganz einfach nutzen könnten und Ihr Widerspruch dann gar kein Problem mehr darstellen würde? Dann sollten Sie hier nun weiterlesen und herausfinden, welche Möglichkeiten ein solches Musterschreiben für Sie bietet und wie einfach Sie dieses auch verwenden können. Denn mit einem Widerrufsformular als Vorlage haben Sie die Chance, in nur drei Schritten einen Widerruf durchzuführen. Die gültige Widerrufsfrist müssen Sie dabei allerdings beachten und auch die anderen Aspekte entsprechend kennen, die in diesem Zusammenhang für Sie von Bedeutung sind. Insgesamt aber ist ein Widerruf für Sie somit ganz einfach möglich.

Nehmen Sie sich einige Minuten Ihrer Zeit und informieren Sie sich über aktuelle Details, relevante Faktoren und mehr – somit ist es für Sie kinderleicht möglich, einen Widerruf direkt und schnell durchzuführen. Die Widerrufsformular Vorlage muss zu diesem Zweck von Ihnen nur noch angepasst werden – dies ist in nur drei Schritten möglich und bietet auf diese Weise für Sie sehr viel Komfort. Der Rücktritt von einem Vertrag ist damit schnell möglich und Sie sind auch auf der sicheren Seite, dass Ihr Widerruf am Ende tatsächlich akzeptiert wird. Aus diesem Grund hilft Ihnen eine Vorlage des Widerrufsformulars schnell und sicher weiter.

►Mustertext zur freien Verwendung: Widerrufsformular

Mit dem nachfolgenden Muster haben Sie die Gelegenheit, einfach und schnell Ihren Widerruf erklären zu können. Dabei muss die Mustervorlage nur noch schnell angepasst werden – das ist in nur drei Schritten möglich. Danach kann die Vorlage direkt genutzt werden. Sollten Sie dazu Fragen haben, kontaktieren Sie im besten Fall einen Juristen.

Widerrufsformular

Absender: (Angabe von Name und Anschrift)

Empfänger: (Angabe von Firma und Adresse)

Vertrag: (Vertragsnummer angeben, sofern vorhanden)

Ich widerrufe meinen Vertrag, den ich am (Datum eintragen) mit Ihnen geschlossen habe. Dabei mache ich von meinem mir zustehenden Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufe den Vertrag innerhalb der mir zustehenden Widerrufsfrist. Ich bitte darum, meinen Widerruf in schriftlicher Form zu bestätigen.

(Ort und Datum) (Unterschrift per Hand)

So passen Sie die Widerrufsformular Vorlage an

Kopieren Sie den Text der Vorlage zunächst in ein Word Dokument oder in einen Texteditor. Dort können Sie im zweiten Schritt dann Ihre persönlichen Daten, die Empfängerdaten und die Vertragskennzeichen eintragen. Und auch das Datum sowie Ort und Datum sollten Sie anpassen, ehe Sie den Widerruf dann ausdrucken können. Im letzten Schritt fehlt dann nur noch Ihre Unterschrift und der Widerruf kann bereits an Ihren Vertragspartner gesandt werden. Insgesamt ist die Nutzung der Widerrufsformular Vorlage somit kinderleicht möglich und bietet für Sie viel Komfort.

Widerrufsformular Vorlage: Für wen ist sie geeignet?

Eine Vorlage des Widerrufsformulars kann generell in vielen Fällen zum Einsatz kommen und hängt nicht von der Art des Vertrags ab, den Sie geschlossen haben. Die Einsatzmöglichkeiten liegen daher zum Beispiel in diesen Bereichen:

Mit einer Widerrufsformular Vorlage sind Sie gut gerüstet und haben die Möglichkeit, schnell und einfach einen Widerruf durchführen zu können. Sie sollten dabei in jedem Fall berücksichtigen, dass Sie die Vorlage noch anpassen müssen, können diese aber ganz generell sehr flexibel in Anspruch nehmen. Als Kunde sind Sie damit zu einem schnellen und sicheren Widerruf bereit.

Was muss die Widerrufsformular Vorlage alles beinhalten?

Damit Sie als Kunde oder Vertragsnehmer einen Vertrag mit einem solchen Musterschreiben auch einfach widerrufen können, sollte dieses einige wichtige Angaben vorweisen können. Dabei kommt es in erster Linie darauf an, dass der betreffende Vertrag entsprechend klar gekennzeichnet wird und sofort deutlich wird, worum es geht. Generell sollte der Widerruf daher diese Details beinhalten:

  • Ihre persönlichen Daten wie Name und Adresse
  • Name und Adresse des Vertragspartners
  • Vertragsnummer oder auch Kundennummer
  • Widerruf in klarer Formulierung
  • Ort und Datum des Widerrufs
  • Unterschrift von Ihnen

Wichtig für Sie:

Es ist ratsam, den Widerruf am Ende per Hand zu unterschreiben und nicht etwa auf eine Kopie der Unterschrift zu setzen. Zwar sind auch Widerrufsmöglichkeiten per Fax oder Mail möglich, allerdings sind Sie auf dem Postweg mit Einschreiben auf jeden Fall auf der sicheren Seite und können die Zustellung nachweisen. Unterschreiben Sie den Widerruf daher am Ende bevor Sie ihn versenden.

Welche Fristen gelten für einen Widerruf ganz allgemein?

Für einen Widerruf haben Sie als Kunde nicht ewig Zeit. Es gibt eine gesetzliche Frist für den Widerruf, die Ihnen in jedem Fall gewährt werden muss. Diese Frist liegt bei 14 Tagen. Möglich ist es zwar, die Frist als Händler eigenständig zu verlängern und somit zum Beispiel 30 Tage Zeit für den Widerruf zu bieten, nicht aber, die Widerrufsfrist zu verkürzen. Dies wäre nicht zulässig und muss von Ihnen als Kunde nicht akzeptiert werden.

Tipp für Sie:

Im besten Fall sehen Sie vor einer Bestellung oder vor Vertragsschluss bereits nach, wann und wie Sie vom Widerrufsrecht Gebrauch machen können und welche Frist dafür vorgesehen ist.

Was ist, wenn die Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist?

Sollte die Widerrufsbelehrung des Händlers oder Vertragspartners Fehler aufweisen, gilt die gültige Widerrufsfrist für Sie in vielen Fällen nicht. Dann kann es auch möglich sein, dass Sie außerhalb der Frist noch einen Widerruf aussprechen können und somit vom Vertrag zurücktreten dürfen. Hierzu sollten Sie sich aber im besten Fall entsprechend beraten lassen. Ein Anwalt oder auch die Verbraucherzentrale bietet sich dazu als Anlaufstelle an.

Vor einem Widerruf außerhalb der gültigen Frist sollten Sie zudem immer alles genau prüfen. Eine Widerrufsformular Vorlage kann aber auch dann für Sie eine Option darstellen, mit der Sie den Widerspruch schnell und sicher durchführen können.

FAQ

Was ist ein Widerrufsformular?

  • Schriftliches Dokument
  • Formular zur Ausübung des Widerrufsrechts
  • Verwendung bei Online- oder Fernabsatzverträgen
  • Stellt den Widerruf offiziell und nachweisbar dar

Warum benötige ich ein Widerrufsformular?

  • Um das Widerrufsrecht auszuüben
  • Klare und eindeutige Erklärung des Widerrufs
  • Erfüllung gesetzlicher Anforderungen
  • Nachweis für die Fristwahrung

Wie sieht ein Widerrufsformular aus?

  • Anrede und Kontaktdaten des Verkäufers
  • Persönliche Angaben des Käufers
  • Angaben zum betroffenen Vertrag oder Produkt
  • Datum und Unterschrift

Wo finde ich ein Widerrufsformular?

  • Häufig als Muster im Vertrag oder in der Auftragsbestätigung
  • Auf der Webseite des Verkäufers
  • Verbraucherzentralen und Online-Vorlagen

Innerhalb welcher Frist muss ich das Widerrufsformular einreichen?

  • In der Regel 14 Tage
  • Frist beginnt mit Erhalt der Ware oder Vertragsabschluss
  • Beachtung von individuellen Vertragsbedingungen

An wen sende ich das Widerrufsformular?

  • An den Verkäufer oder Anbieter
  • Kontaktdaten im Vertrag oder auf der Webseite
  • Per Post, Fax oder E-Mail

Muss ich das Widerrufsformular in Papierform einreichen?

  • Nein, elektronischer Versand ist möglich
  • Eindeutige Erklärung des Widerrufs im Vordergrund
  • Nachweisbarkeit der Fristwahrung beachten

Was passiert nach dem Einreichen des Widerrufsformulars?

  • Verkäufer bestätigt den Widerruf
  • Rückabwicklung des Vertrags
  • Rücksendung der Ware (falls zutreffend)
  • Rückerstattung des Kaufpreises

Kann ich das Widerrufsformular zurückziehen?

  • Ja, Widerruf kann zurückgenommen werden
  • Schriftliche Erklärung an den Verkäufer
  • Einverständnis des Verkäufers erforderlich

Welche Ausnahmen gelten für das Widerrufsrecht und das Widerrufsformular?

  • Verträge mit individuellen Anfertigungen
  • Verderbliche Waren
  • Versiegelte Waren (Hygiene- oder Gesundheitsschutz)
  • Zeitungen, Zeitschriften und Magazine
  • Digitale Inhalte oder Dienstleistungen bei sofortiger Ausführung

Muss ich Gründe für den Widerruf im Widerrufsformular angeben?

  • Nein, Widerrufsrecht ohne Angabe von Gründen
  • Eindeutige Erklärung des Widerrufs ausreichend
  • Verkäufer kann nach Gründen fragen, aber keine Pflicht zur Angabe

Welche Pflichten habe ich als Käufer nach dem Einreichen des Widerrufsformulars?

  • Rücksendung der Ware (falls zutreffend)
  • Tragen der Rücksendekosten (abhängig von Verkäuferbedingungen)
  • Sorgfältiger Umgang mit der Ware
  • Ware innerhalb von 14 Tagen nach Widerruf zurückschicken

Gibt es Fristverlängerungen für das Einreichen des Widerrufsformulars?

  • Nur in Ausnahmefällen
  • Verkäufer muss zustimmen
  • Schriftliche Vereinbarung der Fristverlängerung
  • Einhalten der vereinbarten Frist

Was kann ich tun, wenn der Verkäufer mein Widerrufsformular ignoriert oder ablehnt?

  • Erneute Kontaktaufnahme und Fristsetzung
  • Beschwerde bei Verbraucherzentrale oder Schlichtungsstelle
  • Rechtsberatung oder Rechtsbeistand in Anspruch nehmen

Was passiert, wenn das Widerrufsformular unvollständig oder fehlerhaft ist?

  • Verkäufer kann um Korrektur oder Ergänzung bitten
  • Widerrufsfrist bleibt bestehen
  • Wichtig: eindeutige Erklärung des Widerrufs

Wie kann ich nachweisen, dass ich das Widerrufsformular rechtzeitig eingereicht habe?

  • Versand per Einschreiben mit Rückschein
  • Sendungsverfolgung bei Paketen
  • E-Mail-Versand: Empfangsbestätigung oder Screenshot des gesendeten Formulars

Gibt es Alternativen zum Widerrufsformular, um mein Widerrufsrecht auszuüben?

  • Telefonischer Widerruf: nicht empfohlen, schwer nachweisbar
  • Eigenständiges Schreiben: eindeutige Erklärung des Widerrufs, persönliche Daten, Vertragsangaben
  • Wichtig: Nachweisbarkeit und Fristwahrung beachten