Widerruf Darlehen Frist: Ihnen bleibt nicht viel Zeit

widerruf darlehen fristSie haben ganz bestimmt auch schon einmal davon gehört, dass es bei vielen Verträgen auch ein Recht auf Widerruf gibt. Ob Sie es für Ihren Einkauf oder Ihren Vertragsabschluss nutzen können, hängt aber von unterschiedlichen Voraussetzungen ab. Dies gilt auch für die Frist, in der Sie den Widerruf erklären müssen. Haben Sie ein Geschäft im Rahmen eines Fernabsatzgeschäfts getätigt, können Sie sich stets auf Ihr Recht auf Rücktritt vom Vertrag berufen. Entscheidend für Ihr Recht ist, dass der Vertrag oder der Verkauf außerhalb von Geschäftsräumen abgewickelt wurde. Bei Darlehensverträgen steht Ihnen ein Widerrufsrecht generell zu.

Doch wenn Sie von Ihren Recht Gebrauch machen wollen, müssen Sie sich an die gesetzlichen Fristen halten. Im Normalfall bleiben Ihnen nämlich nur 14 Tage, in denen Sie vom Vertrag zurücktreten können. Doch es gibt auch einige Ausnahmen, bei denen Ihnen die Möglichkeit für einen Rücktritt deutlich länger zusteht. Doch für Ihren erfolgreichen Rücktritt ist nicht nur die Einhaltung der Frist entscheidend. Stellen Sie sich etwa vor, dass Ihr Vertragspartner den Widerruf einfach ignoriert. Doch auch in einem solchen Fall sind Sie nicht machtlos.

Wir wollen Ihnen zeigen, wie Sie Ihr Darlehen nicht nur fristgerecht widerrufen, sondern auch alles korrekt umsetzen. Dabei zeigen wir Ihnen auch, wie Sie sich für dieses Ziel an unseren Vorlagen orientieren können. Ein Widerruf ist so in wenigen Minuten erstellt, ohne dass Sie dabei unnötige Fehler begehen. Denn Fehler können dazu führen, dass Ihr Widerruf nicht anerkannt wird.

Wer ist eigentlich mein Adressat für den Widerspruch?

Bevor Sie sich aber an die Arbeit machen und Ihren Widerruf schreiben, sollten Sie zunächst ermitteln, wer eigentlich Ihr richtiger Ansprechpartner ist. Gerade bei Fernabsatzgeschäften, die am Telefon, Online oder auch an der Haustür abgeschlossen wurden, ist es für Sie nicht immer eindeutig erkennbar, mit wem Sie den Vertrag eigentlich abgeschlossen haben. Haben Sie einen Darlehensvertrag abgeschlossen, ist nicht selten ein Kreditvermittler im Spiel gewesen. Dieser ist dann aber nicht Ihr Vertragspartner, sondern die Bank, die Ihnen Geld per Kredit zur Verfügung stellt. Wer Ihr Vertragspartner ist, können Sie am einfachsten den Vertragsunterlagen entnehmen. Hier finden Sie zudem auch Hinweise, welche Frist für das Recht auf Widerruf gilt. Ihr Vertragspartner ist grundsätzlich dazu verpflichtet, Sie über Ihr Recht auf einen Rücktritt vom Kreditvertrag zu informieren. Fehlt dieser Hinweis, können Sie auf unbegrenzte Zeit von Ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch machen. Normalerweise bleiben Ihnen aber nur 14 Tage; um dem Vertrag zu widersprechen. Die Frist beginnt dabei ab dem Zeitpunkt, an dem Sie über ihr Recht auf Widerspruch informiert wurden.

Besucher lasen auch👉  Lastschrift widerrufen mit dieser Formulierung

Tipp für Sie:

Für einen korrekten Widerspruch sind zunächst zwei Dinge entscheidend: der richtige Adressat und die Frist, die für Ihren Widerruf gilt.

Sind bei einem Widerruf auch Probleme zu erwarten?

Es ist sicher auch für Sie nicht sonderlich überraschend zu hören, dass längst nicht jeder Widerruf unmittelbar von Erfolg gekrönt ist. Aus Sicht der Bank, die Ihnen einen Kreditvertrag gegeben hat, ist der Widerruf natürlich ein Verlustgeschäft. Sie müssen also durchaus damit rechnen, dass es auch in Ihrem Fall das eine oder andere Problem geben kann. Ob Ihr Vertragspartner Probleme macht können Sie nicht beeinflussen. Allerdings können Sie für einen solchen Fall vorbauen. Um erfolgreich zu widerrufen, sollten Sie ihre Schritte dokumentieren und vor allem die Zustellung des Widerspruchs auch später nachweisen können. Am besten ist es, wenn Sie den Brief per Einschreiben mit Rückschein zustellen.

Tipp für Sie:

Sorgen Sie in jedem Fall dafür, dass Sie Ihren Widerspruch später eindeutig belegen können. Die Zustellung selber können Sie immer nachweisen, wenn Sie dieses mit einem Einschreiben zugestellt haben.

Welche Informationen gehören in den Widerruf?

Die beste Nachweisführung nützt Ihnen allerdings wenig, wenn Sie bei der inhaltlichen Erstellung des Widerspruchs Fehler begehen. Es ist aber relativ klar geregelt, was Sie in das Schreiben aufnehmen müssen, mit dem Sie dem Vertrag widersprechen. Hierzu gehören:

  • Daten zum Empfänger also Name des Unternehmens, Adresse und Ansprechpartner
  • Ihre persönlichen Daten also Name, Adresse und Geburtsdatum
  • Ein deutlich erklärter Widerruf des Vertrags
  • Informationen zur Zuordnung des Produkts oder des Vertrags (Inhalt, Bezeichnung, Datum der Ausstellung, etc. )
  • Eine Aufforderung, den Widerruf in einer angemessenen Frist zu bestätigen
  • eigenhändige Unterschrift
Besucher lasen auch👉  Kredit Widerruf: 5 Formulierungen

Wichtig für Sie:

Der Widerruf kann nur anerkannt werden, wenn neben den erforderlichen Informationen eine Unterschrift vorliegt. Vergessen Sie also niemals, zu unterschreiben.

(Mustervorlage Widerruf eines Darlehensvertrags)

Wie Sie Ihren Widerruf konkret erstellen, bleibt jedoch Ihnen überlassen. Es reicht ein formloses Schreiben. Sie müssen also nicht ein Formular nutzen, welches Ihnen Ihr Vertragspartner möglicherweise anbietet. Sehr einfach gelingt die Erstellung eines Widerrufs, wenn Sie sich an einer Vorlage orientieren. Auf unserer Seite haben wir zahlreiche Musterbriefe für Sie zusammengestellt.

Widerruf des Darlehens

Absender: (Name + Adresse)

Empfänger: (Unternehmensname + Adresse)

Informationen für die Zuordnung des Darlehensvertrags (Bezeichnung, Darlehensnummer, Datum des Vertragsabschlusses)

Hiermit erkläre ich, dass ich vom oben genannten Darlehensvertrag zurücktrete. Dabei mache ich von meinem Recht auf Widerruf Gebrauch. Ich möchte Sie auffordern, mir den Eingang dieses Schreibens sowie den Widerruf bis zum (Datum) zu bestätigen.

(Datum und Ort)                                                  (Unterschrift von Ihnen)

Fazit: Bei Kündigung von Darlehensverträgen unbedingt die Frist beachten!

Auch Sie werden diese Situation kennen. Sie haben einen Kreditvertrag abgeschlossen und merken kurz danach, dass die Entscheidung etwas verfrüht war. In vielen Fällen steht Ihnen aber einen Recht auf Widerruf des Vertrages zu. Dies ist der Fall bei Geschäften im Rahmen des Fernabsatzes oder auch bei Kreditverträgen. Wenn Sie nicht über Ihr Recht auf Widerruf informiert wurden, gilt das Widerrufsrecht unbegrenzt. Ansonsten müssen Sie sich an einer Frist von 14 Tagen orientieren. Maßgeblich für die Gültigkeit Ihres Rücktritts ist das Datum, an dem Sie den Rücktritt abgeschickt haben. Doch auch inhaltlich werden an einen gültigen Rücktritt einige Anforderungen gestellt. Um keinen Fehler zu begehen, empfehlen wir Ihnen, sich an einer Vorlage zu orientieren. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen eine Auswahl von Musterschreiben zur Verfügung. Dass entsprechende Muster können Sie dann an Ihre Anforderungen anpassen.

Besucher lasen auch👉  Lastschriftmandat widerrufen: Was gilt in der EU?