Widerruf Immobilienkredit: Machen Sie nicht diese 3 Fehler

widerruf immobilienkreditSind auch Sie auf der Suche nach einer passenden Immobilie für Ihre Familie. Dann haben Sie sich garantiert auch schon mit der Frage beschäftigt, wie ein solches Vorhaben finanziert werden kann. Und Sie sind vermutlich schnell zu der Erkenntnis gekommen, dass Sie um ein Darlehen von einer Bank nicht herumkommen. Insbesondere dann, wenn sich Ihnen eine kurzfristige Möglichkeit bietet, ist schnelles Handeln gefragt. In kurzer Zeit müssen Sie eine Finanzierung auf die Beine stellen. Mitunter bleibt Ihnen dann nicht genug Zeit, unterschiedliche Angebote gründlich miteinander zu vergleichen. Merken Sie dann, dass es doch noch ein günstigeres Angebot gegeben hätte, haben Sie Ihren Kreditvertrag bereits unterschrieben.

Doch Sie sollten wissen, dass es auch nach einer Vertragsunterschrift immer noch eine Chance gibt, die Entscheidung zu korrigieren. Das Gesetz lässt Ihnen eine Frist von 14 Tagen, in der Sie auch umfangreiche Immobilienkredite komplett widerrufen können. Dass Ihre Bank von einem solchen Ansinnen nicht begeistert ist, liegt allerdings auf der Hand. Schließlich hat diese Arbeit investiert und hofft nun auf ein langjähriges Geschäft mit Ihnen. Um Problemen beim Widerruf zuvorzukommen, sollten Sie die folgenden drei Fehler bei Ihrem Widerruf unbedingt vermeiden.

Wie Sie konkret vorgehen, möchten wir Ihnen nun zeigen. Ihr Widerruf geht am einfachsten über die Bühne, wenn Sie sich an eine passende Vorlage halten. Hierfür haben wir in unserem Archiv eine breite Auswahl von Mustern zusammengestellt. Sie brauchen sich nur das passende Musterschreiben heraussuchen.

Erster Fehler: Widerruf an den Kreditvermittler geschickt!

In Deutschland boomt das Geschäft mit Krediten und auch Sie sind vermutlich überfordert, wenn Sie angesichts der breiten Auswahl das für Sie günstigste Produkt finden müssen. Es ist unter Umständen nicht verkehrt, wenn Sie bei der Suche nach einer optimalen Finanzierung auf einen unabhängigen Vermittler setzen. Und auch bei einem Kreditvertrag, der durch einen Vermittler zustande gekommen ist, steht Ihnen ein Recht auf Widerruf zu. Allerdings sollten Sie den Fehler vermeiden, Ihren Kreditvermittler als Adressaten für Ihren Rücktritt vom Vertrag einzusetzen. Dagegen müssen Sie Ihren Widerruf gegenüber der Bank erklären, mit der Sie den Kreditvertrag abgeschlossen haben.

Besucher lasen auch👉  Einzugsermächtigung widerrufen: Vorlage mit einem Erfahrungsbericht

Tipp für Sie:

Ihr Widerruf eines Immobilienkredits kann nur dann anerkannt werden, wenn Sie diesen gegenüber dem korrekten Kreditinstitut aussprechen.

Zweiter Fehler: Frist für den Widerruf nicht eingehalten

Wie bereits erwähnt, gilt für Ihren Widerruf eine gesetzliche Frist von 14 Tagen. Die Frist beginnt zu laufen, wenn Sie über Ihr Recht auf Widerruf korrekt informiert wurden. Dies ist in der Regel der Fall, wenn Sie den Vertrag unterschreiben. Stoßen Sie danach dann auf ein besseres Angebot, haben Sie ausreichend Zeit, Ihren Widerruf zu erstellen. Sie sollten allerdings auch nicht bis zum allerletzten Tag warten. Denn so bleibt keine Zeit, eventuelle Fehler zu korrigieren. Planen Sie also ein ausreichendes Zeitpolster ein.

Tipp für Sie:

Die Frist für den Widerruf liegt bei 14 Tagen. Wird Ihr Widerruf später abgeschickt, kann er nicht mehr berücksichtigt werden.

Dritter Fehler: Zustellung des Widerrufs nicht genau dokumentiert

Grundsätzlich sollten Sie davon ausgehen, dass es sich bei Ihrer Bank um einen seriösen Vertreter handelt, der Ihrem Wunsch auf Widerruf auch entspricht. Es ist für Sie aber auch nicht auszuschließen, dass sich das Kreditinstitut quer stellt. Zudem können auch interne Fehler dazu führen, dass Ihr Widerruf nicht an die richtige Stelle gelangt und aus diesem Grund nicht bearbeitet wird. Merken Sie nach einiger Zeit, dass Ihr Widerruf ganz offensichtlich nicht angekommen ist, sollten Sie in der Lage sein, diesen Schritt eindeutig nachweisen zu können. Dazu gehört zum einen, dass Sie sich eine Kopie Ihres Widerrufs anfertigen und diese abheften. Genauso wichtig ist es, dass Sie auch die fristgerechte Zustellung zweifelsfrei nachweisen können.

Besucher lasen auch👉  Widerruf Einzugsermächtigung: Welche 5 Tricks die Betrüger nutzen

Tipp für Sie

Damit Sie später beweisen können, dass Sie Ihr Schreiben mit dem Widerruf korrekt zugestellt haben, nutzen Sie am besten ein Einschreiben mit Rückschein.

Was muss in Ihrem Widerruf enthalten sein?

Laut Gesetzgeber ist es Ihnen freigestellt, in welcher Form Sie den Widerruf aussprechen. Auf Nummer sicher gehen Sie allerdings, wenn Sie ein Schreiben nutzen, in dem folgende Bestandteile enthalten sind:

  • Angaben zu Ihrer Person (Name, Adresse, Geburtsdatum)
  • Daten zum Kreditinstitut (Bank, Adresse, Abteilung, Sachbearbeiter)
  • Klare Kennzeichnung des Kreditvertrages (Titel, Darlehensnummer, Datum der Ausstellung)
  • Einen Satz, mit dem Sie klar und deutlich vom Kreditvertag zurücktreten
  • Aufforderung, dass der Vorgang schriftlich bestätigt wird
  • Unterschrift von Ihnen (und ev. auch anderen Kreditnehmern)

Wichtig für Sie:

Sollten mehrere Personen als Kreditnehmer im Vertrag stehen, müssen auch alle persönlich unterschreiben.

(Mustervorlage Widerruf einer Immobilienkredits)

Wie gesagt, Sie sind frei in der Form, wie Sie dem Darlehensvertrag widersprechen. Es muss also kein Formular genutzt werden. Dennoch kann es von Vorteil sein, wenn Sie eine fertige Vorlage nutzen. Sie können aus unserem Archiv ein passendes Muster heraussuchen, welches Sie dann als Grundlage für Ihr Schreiben verwenden. So vermeiden Sie einfache Fehler und sparen sich zudem einen unnötig großen Aufwand.

Widerruf Immobilienkredit

Absender: (Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse)

Kreditgeber: (Anschrift des Kreditinstituts und Ansprechpartner)

Welcher Vertrag ist gemeint (Darlehensnummer, wann wurde der Kreditvertrag unterzeichnet)

Anrede: Sehr geehrter Herr … / Sehr geehrte Frau …

Wir teilen Ihnen hiermit mit, dass wir fristgerecht vom Kreditvertrag zurücktreten, den wir am (Datum) unterzeichnet haben. Bitte bestätigten Sie, uns diesen Vorgang bis spätestens (Datum) zu bestätigen.

Besucher lasen auch👉  Kreditvertrag widerrufen: Erfahrungsbericht von Hakan C. (Hannover)

Mit freundlichen Grüßen

(Datum und Ort)                                                  (Unterschrift aller Kreditnehmer)

Fazit: Auch den Immobilienkredit können Sie widerrufen

Stellen Sie sich vor, Sie haben gerade einen Kredit unterschrieben. Und nur wenige Tage später bekommen Sie Kenntnis von einem Angebot, welches deutlich günstiger ist. Über die Möglichkeit, Ihren bestehenden Kreditvertrag zu widerrufen, sollten Sie nun unbedingt nachdenken. Denn auch kleine Unterschiede bei den Zinsen können sich über die Jahre deutlich auswirken. Wenn Sie korrekt vorgehen, steht einer Kündigung des Immobilienkredits nichts im Wege. Wichtig ist, dass Sie den Widerruf fristgerecht an die richtige Adresse schicken und dies später auch nachweisen können. Für das Widerrufsschreiben nutzen Sie am besten einen Musterbrief. Eine Auswahl von Vorlagen steht Ihnen auf unserer Seite zur freien Verfügung.